Europa erkundet Schweizer Wahlsystem

  • Mittwoch, 17. Oktober 2007, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 17. Oktober 2007, 6:00 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 17. Oktober 2007, 6:30 Uhr, DRS 2
    • Mittwoch, 17. Oktober 2007, 7:00 Uhr, DRS 1
    • Mittwoch, 17. Oktober 2007, 7:30 Uhr, DRS 2
    • Mittwoch, 17. Oktober 2007, 8:00 Uhr, DRS 1

Wahlbeobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) interessieren sich für die briefliche Stimmabgabe in der Schweiz.

Weitere Themen:

Der Vorsitzende des Weltklimarats, Rajendra Patschauri, spricht in Bern über den Kampf gegen die globale Erwärmung.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat keine Einwände gegen ein Atomkraftwerk in Iran.

US-Präsident George W. Bush empfängt zum Ärger Chinas den Dalai Lama.

Beiträge

  • Europa interessiert sich für Schweizer Wahlsystem

    Wenn in der Schweiz das Parlament neu gewählt wird, schauen auch zehn so genannte Wahlbeobachter aus dem Ausland genau hin. Diese Wahlbeobachter werden von der OSZE entsandt, der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa.

    Sie interessieren sich für das hiesige Wahlsystem, insbesondere für die briefliche Stimmabgabe.

    Alexander Sautter

Autor/in: Marc Lehmann