FED senkt Leitzins trotz guten Konjunkturdaten

  • Donnerstag, 1. November 2007, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 1. November 2007, 6:00 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 1. November 2007, 6:30 Uhr, DRS 2
    • Donnerstag, 1. November 2007, 7:00 Uhr, DRS 1
    • Donnerstag, 1. November 2007, 7:30 Uhr, DRS 2

Die US-Notenbank FED hat die Leitzinsen um ein Viertel Prozentpunke gesenkt. Damit will sie eine Verlangsamung des Wirtschaftswachstums verhindern.

Weitere Themen:

Schweizer Rüstungsfirmen sind Opfer von Internet-Spionage-Angriffen geworden.

Unterschiedliche Reaktionen auf Bundesrats-Vorschläge zum Cassis-de-Dijon-Prinzip.

In Genf können Armee-Angehörige ihre Waffen weiterhin im Zeughaus zwischenlagern lassen.

Beiträge

  • US-Notenbank senkt Leitzins

    Zum zweiten Mal binnen sechs Wochen hat die US-Notenbank FED den Leitzins gesenkt. Die Zentralbank verringerte den Leitzins um 25 Basispunkte auf 4,50 Prozent.

    Die Entscheidung war mit grosser Spannung erwartet worden, zumal das Handelsministerium kurz zuvor bekannt gegeben hatte, dass das US-Wirtschaftswachstum im dritten Quartal mit 3,9 Prozent kräftiger als angenommen ausfiel.

    Casper Selg

Autor/in: Veronika Meier