Härteres Durchgreifen der Berner Polizei gefordert

  • Montag, 8. Oktober 2007, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 8. Oktober 2007, 6:00 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 8. Oktober 2007, 6:30 Uhr, DRS 2
    • Montag, 8. Oktober 2007, 7:00 Uhr, DRS 1
    • Montag, 8. Oktober 2007, 7:30 Uhr, DRS 2
    • Montag, 8. Oktober 2007, 8:00 Uhr, DRS 1

Der Euro08-Verantwortliche fordert, dass die Berner Polizei bei der Fussball-Europameisterschaft härter durchgreift als am Samstag.

Weitere Themen:

Interpol will mit Hilfe der Öffentlichkeit einen mutmasslichen Kinderschänder festnehmen.

Die europäische Stahlbranche klagt über zu viel Stahl aus China.

In Südafrika sterben bei einem Brand in einem Bergwerk mehr als 20 Menschen.

An der Grenze zu Irak lieferten sich die türkische Armee und kurdische Rebellen heftige Gefechte.

Beiträge

  • Berner Polizei will aus Fehlern lernen

    Nach den massiven Ausschreitungen vom Samstag steht die Berner Polizei in der Kritik. Es war ihr offensichtlich nicht gelungen, die SVP-Kundgebung in Bern genügend zu schützen.

    Dieses Unvermögen der Polizei sei kein gutes Zeichen im Hinblick auf die Fussball-Europameisterschaft 2008, wird kritisiert. Der Turnierdirektor der Euro08 spricht von einer deutlichen Warnung und wird dabei von Sportminister Samuel Schmid unterstützt.

    Pascal Krauthammer und Veronika Meier

Autor/in: Veronika Meier