In der Schweiz gibt es zu wenig Sterbehospize

  • Donnerstag, 29. März 2018, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 29. März 2018, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 29. März 2018, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Hierzulande gibt es viel zu wenig Betten für so genannte Palliativ-Fälle. Für Leute, die in den Tod begleitet werden müssen. Pro Million Einwohner sollten nach einem internationalen Richtwert 100 Betten zur Verfügung stehen. Derzeit sind es etwa halb so viele.

Eine Frau hält die Hand ihrer Mutter, die im Sterben liegt.
Bildlegende: In der Schweiz fehlen Betreuungsplätze für palliative Pflege. Reuters

Weitere Themen:

  • Die Vernehmlassung zum neuen Anti-Terror-Gesetz ist zu Ende. Die Parteien haben Position bezogen.
  • Die Tessiner Wirtschaft ist weit besser als ihr Ruf. Gerade etwa im Industriesektor.

Redaktion: Simone Weber