Kantone: Zu hohe Hürden für Asylunterkünfte

  • Dienstag, 10. November 2015, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 10. November 2015, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 10. November 2015, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Zahl der Asylsuchenden steigt weiter markant an. Bund und Kantone müssen immer mehr Menschen in Zivilschutzanlagen unterbringen. Die rechtlichen Hürden dabei sind aber hoch. Zu hoch, finden die Kantone. Sie wollen Asylsuchende künftig einfacher in Zivilschutzanlagen platzieren können.

Zu sehen sind zwei Asylsuchende in der Zivilschutzanlage Dagmersellen, anlässlich eines Tags der offenen Tür im März 2015.
Bildlegende: Asylsuchende in der Zivilschutzanlage in Dagmersellen. Keystone

Weitere Themen:

Die EU-Innenminister und die Flüchtlingskrise: Ein Trauerspiel

Nach dem Rücktritt von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach: Nun rückt Franz Beckenbauer ins Zentrum des Interesses.

Autor/in: Andreas Lüthi, Redaktion: Daniel Eisner