Kritik an Leuenbergers Klima-Plänen

  • Dienstag, 4. September 2007, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 4. September 2007, 6:00 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 4. September 2007, 6:30 Uhr, DRS 2

Der Energie-Aktionsplan von Bundesrat Moritz Leuenberger wird von den anderen Parteien zerzaust.

Weitere Themen:

US-Präsident Bush besuchte Irak

Roger Federer steht am US-Open im Viertelfinal.

Der HC Davos und Nati-Coach Ralph Krüger legen ihren Streit bei.

Beiträge

  • Parteien kritisieren Leuenbergers Klimapläne

    Mit 26 Massnahmen will Bundesrat Moritz Leuenberger den Energie-Verbrauch stabilisieren und erneuerbare Energien fördern.  So sollen zum Beispiel herkömmliche Glühbirnen verboten, das Benzin mit einer CO2-Lenkungsabgabe verteuert oder ein Förderprogramm für Gebäude-Renovationen eingeführt werden.

    Klar, dass der SP-Bundesrat damit auch für seine Partei wirbt. Deshalb erstaunt auch nicht, dass die Reaktionen der anderen Parteien kritisch bis ablehnend ausfallen. Denn es ist Wahlkampf.

    Oliver Washington

Autor/in: Daniel Knoll