Mehr Transparenz bei Briefkastenfirmen gefordert

Die G5-Gruppe macht Druck auf Briefkastenfirmen. Nach den Enthüllungen rund um die «Panama Papers» haben die fünf grössten EU-Länder eine gemeinsame Initiative gestartet, um weltweit die Geldverstecke von Steuerbetrügern und Steuerflüchtlingen zu zerstören.

mehr Transparenz für Briefkastenfirmen gefordert.
Bildlegende: mehr Transparenz für Briefkastenfirmen gefordert. Keystone

Die weiteren Themen:

  • Neue Kritik nach Terroranschlägen in Brüssel: Die Regierung soll im Zusammenhang mit der Flughafensicherheit gelogen haben.

  • 100 Jahre Mustermesse Basel: Will die Muba weiterhin erfolgreich sein, muss sie ihr Konzept ändern.

Autor/in: Erich Wyss, Redaktion: Iwan Santoro