Neue Syriengespräche: «Ich erwarte keine grossen Fortschritte»

  • Montag, 10. Juli 2017, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 10. Juli 2017, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 10. Juli 2017, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Syrien-Gespräche: Heute beginnt in Genf eine neue Runde. Die 7. für den UNO-Sondergesandten Staffan de Mistura. Bis jetzt sind alle Anläufe gescheitert. Am Wochenende gaben die USA und Russland bekannt, sie hätten für den Südwesten Syriens eine Waffenruhe ausgehandelt. Ist das ein gutes Zeichen?

Der Uno-Sondergesandte für Syrien, Staffan de Mistura, vor der Flagge der Uno, ein älterer Herr mit schütterem weissen Haar.
Bildlegende: Er hat keine grossen Hoffnungen: Der Uno-Sondergesandte für Syrien, Staffan de Mistura, sieht die neuen Friedensgespräche mit Skepsis. Keystone

Weitere Themen:

  • Das Unwetter am Wochenende hat im aargauischen Zofingen schwere Schäden angerichtet
  • Erstmals seit der Annexion der Krim vor 3 Jahren reist ein Bundesrat nach Russland
  • Mädchen zu beschneiden ist in der Schweiz seit 5 Jahren strafbar - bestraft wurde aber noch niemand

Autor/in: Miriam Knecht, Moderation: Tina Herren, Redaktion: Erich Wyss