Niederlande: Deutliches «Nee» zum EU-Ukraine-Abkommen

  • Donnerstag, 7. April 2016, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 7. April 2016, 6:00 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 7. April 2016, 7:00 Uhr, Radio SRF Musikwelle
    • Donnerstag, 7. April 2016, 7:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Bei einer Volksabstimmung haben über 60 Prozent gegen das Abkommen der EU mit der Ukraine gestimmt. Die Abstimmung ist gültig, da die Stimmbeteiligung über 30 Prozent liegt. Das klare Nein ist ein grosser Sieg der EU-Gegner und ein schwerer Schlag für die EU.

Weitere Themen:

Im Wallis wird eines der grössten Pumpspeicherkraftwerke Europas gebaut. Doch bis das Werk 2018 in Betrieb geht, werden die nötigen Leitungen für den Abtransport des Stroms kaum stehen.

Der Bundesrat will bei der Armee nun doch weniger sparen als geplant. Diese Taktik ist aus Sicht der SVP aber eine Schlaumeierei.

Beiträge

  • «Peinliche Niederlage für die Regierung in Holland»

    Rund 61 Prozent der Niederländer sagen Nein zum EU-Abkommen mit der Ukraine. Ein wuchtiges Nein. Wie konnte es dazu kommen?

    Die Abstimmung hat vor allem die Skeptiker mobilisiert, sagt SRF-Mitarbeiterin Elsbeth Gugger in Amsterdam.

    Tina Herren

Moderation: Tina Herren, Redaktion: Erich Wyss