Russland verhindert UNO-Resolution zu Srebrenica

  • Donnerstag, 9. Juli 2015, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 9. Juli 2015, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 9. Juli 2015, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 9. Juli 2015, 7:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 9. Juli 2015, 7:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 9. Juli 2015, 8:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 9. Juli 2015, 8:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 9. Juli 2015, 9:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News

Srebrenica steht für das schlimmste Massaker seit dem zweiten Weltkrieg in Europa. 8000 Muslime wurden vor 20 Jahren durch bosnisch-serbische Truppen ermordet. Doch ein Völkermord sei es nicht gewesen, findet Russland. Es hat mit seinem Veto im UNO-Sicherheitsrat eine Resolution zu Fall gebracht.

Das Bild zeigt einen Mann auf dem Friedensmarsch nach Srebrenica mit einer bosnischen Flagge über der Schulter.
Bildlegende: Gedenken an das Massaker von Srebrenica - hier der Friedensmarsch, der gestern begann. Reuters

Weitere Themen:

  • Zwangspause für die US-Börse: Wegen einer technischen Panne ist der Handel stundenlang ausgefallen.
  • Aus für Stan Wawrinka: Der Westschweizer verpasst den Einzug in den Wimbledon-Halbfinal.

Autor/in: Barbara Peter, Redaktion: Simone Weber