Schwerpunkt: Kauf der Steuersünder-CD

  • Freitag, 5. Februar 2010, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 5. Februar 2010, 6:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 5. Februar 2010, 6:30 Uhr, DRS 2 und DRS 4 News
    • Freitag, 5. Februar 2010, 7:00 Uhr, DRS 1, DRS Musikwelle und DRS 4 News
    • Freitag, 5. Februar 2010, 7:30 Uhr, DRS 2 und DRS 4 News
    • Freitag, 5. Februar 2010, 8:00 Uhr, DRS 1, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Deutschland kauft die CD mit den Daten mutmasslicher Steuersünder. Noch immer gibt es aber mehr Fragen als Antworten in der Sache:

Zum Beispiel: Ist die Verwendung der Daten in Deutschland Verfassungs-konform?

Oder: Soll die Schweiz Amtshilfe leisten, wenn die deutschen Steuerbeörden aufgrund der gestohlenen Daten darum ersuchen?

weitere Themen:

-Staat New York verklagt Bank of America

-Einigung in Nordirland - Regionalregierung ist gerettet

 

Beiträge

  • David: Keine Amtshilfe bei gestohlenen Daten

    Wenn es um gestohlene Daten gehe werde die Schweiz keine Amtshilfe leisten, das bekräftigt Eugen David, Präsident der ständerätlichen APK im Bericht von Peter Maurer. Auch von Frankreich verlangt er dass kein Gesuch um Amtshilfe gestellt werde.

    Ansonsten werde es in der Kommission wohl keine Mehrheit für das DBA mit Frankreich geben.

  • Nur noch kurze Schonfrist für Steuersünder

    In den nächsten Tagen würden die Steuerfander ausrücken, sagt Wirtschaftsjournalist Oliver Stock im Gespräch mit Daniel Knoll. Im Moment laufe aber auch noch ein «Spiel», damit sich möglichst viele selbst anzeigten.

Moderation: Daniel Knoll, Redaktion: Andreas Lüthi