Sonderflüge für Zwangssausschaffungen sollen wieder aufgenommen werden

  • Dienstag, 18. Mai 2010, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 18. Mai 2010, 6:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 18. Mai 2010, 6:30 Uhr, DRS 2 und DRS 4 News
    • Dienstag, 18. Mai 2010, 7:00 Uhr, DRS 1, DRS Musikwelle und DRS 4 News
    • Dienstag, 18. Mai 2010, 7:30 Uhr, DRS 2 und DRS 4 News
    • Dienstag, 18. Mai 2010, 8:00 Uhr, DRS 1, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Die Kantone zeigen sich einverstanden mit zusätzlichen Massnahmen, welche das Bundesamt für Migration für Ausschaffungsflüge vorschlägt. Damit steht der Wiederaufnahme von Sonderflügen für Zwangssausschungen nichts mehr im Wege. 

Weitere Themen:

Die EU-Finanzminister können ihre Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Eurokrise nicht beilegen.

Der Pharmakonzern Novartis wird in den USA der Diskriminierung von Frauen Schuldig gesprochen.

Die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft muss an der WM in Deutschland die erste Niederlage hinnehmen: 2:3 gegen Norwegen.

Beiträge

  • «Wir hörten die ganze Nacht Detonationen»

    Laut Botschafterin Christine Schraner Burgener in Bangkok befindet sich noch ein Schweizer in dem von den Rothemden besetzten Viertel.  «Die ganze Nacht haben wir Detonationen von Granaten und Schusswechsel gehört, auch ausserhalb des besetzten Viertels», sagte Schraner im Gespräch mit Nicole Frank.

    Nicole Frank

  • «Wir hörten die ganze Nacht Detonationen»

    Die Botschaft der Schweiz liegt im Zentrum der thailändischen Hauptstadt Bangkok. Botschafterin Christine Schraner Burgener rät im Gespräch mit Nicole Frank dringend von Reisen nach Bangkok ab.

    Wer bereits in Bangkok sei, soll sich an die Anweisungen der Regierung halten.

    Nicole Frank

Moderation: Nicole Frank, Redaktion: Erich Wyss