SVP und FDP wollen bei den Bundesangestellten sparen

  • Montag, 27. November 2017, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 27. November 2017, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 27. November 2017, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Hitzige Debatten in der Wintersession der eidgenössischen Räte sind vorprogrammiert. Denn im Zentrum steht in den nächsten drei Wochen das Bundes-Budget 2018. Konkret: FDP und SVP wollen die Löhne des Bundespersonals auf dem Stand von heute einfrieren.

Beim Bundespersonal hat man keine Freude an den Sparplänen von FDP und SVP. Schon 2015 übergaben die Bundesangestellten eine Petition gegen den Abbau bei Löhnen und Arbeitsbedingungen. Das Bild zeigt einen Mann mit gelber Leuchtweste und ein Schild mit den Worten «Kein Abbau bei den Löhnen» vor dem Bundeshaus.
Bildlegende: Beim Bundespersonal hat man keine Freude an den Sparplänen von FDP und SVP. Schon 2015 verlangten Bundesangestellte den Abbau bei Löhnen und Arbeitsbedingungen stoppt. Keystone

Weitere Themen:

  • Kaum Passagiere und hohe Kosten: Trotzdem wollen die Baselbieter ihre Läuferfingerli-Bahn behalten.
  • Eine der brutalsten Waffen: Die Welt zieht nicht mehr am gleichen Strick bei der Bekämpfung von Chemiewaffen.

Moderation: Claudia Weber, Redaktion: Simone Weber