Vorschlag für Lohngleichheit des Bundesrats hat schlechte Chancen

  • Donnerstag, 19. November 2015, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 19. November 2015, 6:00 Uhr, Radio SRF 1, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 19. November 2015, 6:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Wenn es um Lohngleichheit geht, sollen Unternehmen regelmässig die Karten auf den Tisch legen. Das schlägt der Bundesrat vor. So will er Lohndiskriminierung gegenüber Frauen bekämpfen. Richtig glücklich mit diesem Vorschlag ist aber niemand in der Politlandschaft.

Ein Mann und eine Frau sitzen nebeneinander und telefonieren, sie sind Angestellte der UBS (Symbolbild 2012).
Bildlegende: Frauen und Männer sollen gleich viel verdienen, hier etwa bei der UBS (Symbolbild 2012). Keystone

Die weiteren Themen:


- Schweizerischer Tierschutz setzt auf Geschlechterselektion bei Kälbern

- Griechische Startups feiern Erfolge

- Chef der Opposition in Kosovo soll verhaftet werden

Autor/in: Miriam Knecht, Moderation: Philippe Chappuis, Redaktion: Andrea Christen