Weitere 40 Milliarden Euro für Griechenland

  • Dienstag, 27. November 2012, 6:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 27. November 2012, 6:00 Uhr, DRS 1, DRS Musikwelle und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 27. November 2012, 6:30 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 27. November 2012, 7:00 Uhr, DRS 1, DRS Musikwelle und DRS 4 News
    • Dienstag, 27. November 2012, 7:30 Uhr, DRS 2 und DRS 4 News
    • Dienstag, 27. November 2012, 8:00 Uhr, DRS 1, DRS Musikwelle und DRS 4 News
    • Dienstag, 27. November 2012, 9:00 Uhr, DRS 1

In den frühen Morgenstunden wurden sich die Geldgeber Griechenlands einig. Ihr Plan soll den griechischen Staatsbankrott verhindern. Unter anderem sollen die Griechen mehr Zeit bekommen, um ihr Defizit abzubauen.

Weitere Themen:

Ägyptens Präsident Mursi beharrt auf seinem Machtausbau.

Umstrittene Änderungen im Ungarischen Wahlgesetz.

Beiträge

  • «Die Salafisten sehen die Chance, Ägypten zu islamisieren»

    Alles deutet darauf hin, dass Mursi hart bleibt, auch wenn in Ägypten neue Proteste angekündigt sind.

    Iren Meier

  • Alle Seiten mussten grosse Kompromisse eingehen

    EU, EZB und IWF haben sich mit Griechenland auf einen neuen Hilfsplan geeinigt - der Schuldenberg soll um 40 Milliarden Euro sinken. Schuldenrückkäufe und Verlängerung der Rückzahlungsfristen sind die Hauptpunkte des Kompromisses.

    Charles Liebherr

Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Simone Weber