Christian Vetschs erste Nacht am See

Der blutjunge Werdenberger Volksmusiker ist ein regelrechter Senkrechtstarter. Mit «Die erste Nacht am See» präsentiert Christian Vetsch sein Debutalbum, das so richtig urchig und rockig zugleich klingt. Der 18-Jährige hat vieles vor und dennoch muss er mit der Karriere noch etwas zuwarten.

Christian Vetsch mit Harmonika
Bildlegende: Christian Vetschs grosse Liebe gehört der «Steirischen» zvg

Für Christian heisst es nämlich zuerst, seine Lehre als Müller zu absolvieren. Schon jetzt zeichnet sich aber ab, dass man vom Sänger und Harmonikaspieler aus Grabserberg noch einiges hören wird.

Gespielte Musik

Autor/in: daue, Moderation: Leonard, Redaktion: Thomas Wild