Die Grubertaler plaudern aus dem Tagebuch

Mal fetzig, mal verträumt, mal ausgelassen: So präsentieren sich die Grubertaler auf ihrem aktuellen Album «Im Tagebuch vom Muatarl». Grubertaler Florian Klingenschmid ist zu Gast bei Leonard in der Hit-Welle und stellt ein paar der neuen Schlagerperlen vor.

Florian Klingenschmid (rechts) zu Gast bei Hit-Welle-Moderator Leonard im Studio von SRF Musikwelle.
Bildlegende: Florian Klingenschmid (rechts) zu Gast bei Hit-Welle-Moderator Leonard im Studio von SRF Musikwelle. SRF

Die Brüder Florian und Michael bilden mit ihrem Freund Reinhard die Grubertaler. Seit gut einem Jahrzehnt sind die drei gemeinsam unterwegs und feiern Erfolg um Erfolg. «Musikantenkönig», «Topf-of-the-Mountain» oder «Best Party Schlager des Jahres» sind nur ein paar Auszeichnungen, die sie entgegennehmen durften. Ihre vier Partyalben «Die grössten Partyhits» entpuppten sich als Verkaufsschlager und katapultierte das Trio in die Top Ten der österreichischen Hitparade.

Auf in ein neues erfolgreiches Jahrzehnt

Ihr zehnjähriges Jubiläum haben die Grubertaler letztes Jahr in einem riesigen Zelt gefeiert, vier Tage lang, gemeinsam mit vielen Stars und Tausenden von Fans. Mit dem Jubiläums-Album «Was kann denn schöner sein» fassten sie Leidenschaft und Erfolg in Noten und Worte.

Nun starten die Grubertaler mit dem Album «Im Tagebuch vom Muatarl» ins nächste Jahrzehnt ihrer Karriere. Der Erfolg scheint dem Trio auch diesmal gewiss, vor allem in Österreich, wo das Album Ende August in der österreichischen Hitparade auf Platz 4 eingestiegen ist.

Gespielte Musik

Moderation: Leonard