Schlagersängerin Patricia Mathys zeigt sich ganz verträumt

Die Berner Schlagersängerin Patricia Mathys holt sich den amerikanischen Sänger Skip Martin an Bord. Zusammen mit dem einstigen Sänger bei Kool and the Gang hat sie das Duett «Alle meine Träume» aufgenommen. Welche Träume Patricia Mathys sonst noch hat, verrät sie als Gast von Maja Brunner.

Die Sängerin trägt ein rot-schwarzes, langes Kleid und schwarze Highheels.
Bildlegende: Patricia Mathys ist im bernischen Wyssachen aufgewachsen. patricia-music.ch

Die Karriere von Patricia Mathys beginnt vor 15 Jahren. Seither bewegt sie sich stets aufwärts. Zusammen mit den Romanticas steht die Berner Schlagersängerin 2006 für die Schweizer Vorausscheidung zum Grand Prix der Volksmusik auf der Bühne. Im gleichen Jahr ist sie Gast im «Musikantenstadl».

Auszeichnung mit dem Kleinen Prix Walo

Ein Jahr später ist Patricia Mathys die erste Schweizer Interpretin, die sich am Alpen Grand Prix in Südtirol den Sieg in der Sparte Schlager holt. Mit ihrem ersten Album lädt sie 2009 zum «Urlaub für die Seele». Zwei Jahre später gewinnt die Wyssacherin den Kleinen Prix Walo.

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Kurze Zeit später kommt ihre Karriere so richtig in Schuss. In München lernt Patricia Mathys ihren heutigen Produzenten Stefan Gienger kennen. In den Mastermix Studios in München spielt sie ihr zweites Album «Alle meine Träume» ein. Ein sehr persönliches Album, das sowohl temperamentvolle Disco-Schlager als auch gefühlevolle Balladen enthält.

Träumereien mit Skip Martin

Einen gewaltigen Meilenstein in Patricia Mathys' Karriere markiert die Zusammenarbeit mit Skip Martin. Mit dem Grammy Award Gewinner und Ex-Sänger von Kool and the Gang singt sie «Alle meine Träume» im Duett.

Gespielte Musik

Moderation: Maja Brunner, Redaktion: Thomas Wild