Der Oltner Kabarettpreis «Cornichon»

Am 27. Mai wird in Olten zum bereits 19. Mal die ehrenvolle Gurke verliehen; diesmal an den deutschen Polit-Kabarettisten Hagen Rether. Aus diesem Anlass bittet die «Hörbühne» während zweier Wochen neun bisherige Preisträger/innen noch einmal auf die Radio-Bühne.

1988 wurde die giftgrüne Gurke, der Oltner Kabarettpreis «Cornichon» erstmals verliehen, und zwar an Elsie Attenhofer. Die bekannte Schweizer Schauspielerin und Kabarettistin trat in den 30er Jahren unter anderem in genau jenem legendären «Cabaret Cornichon» auf, das als Namensgeber des Preises dient. Und sie blieb - es ist kaum zu fassen - bis heute die fast einzige Frau in der langen Preisträger-Reihe.

Vorhang auf für ein giftgrünes Best-of-«Cornichon», für eine Preisträger-Gala, die sich präsentiert wie der Olymp des Kabaretts des letzten Vierteljahrhunderts.

Heute: Elsie Attenhofer, «Imponieren» - ab CD «50 Jahre Cabaret Cornichon»

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir diese Sendung leider nicht zum Nachhören anbieten. Wir danken für Ihr Verständnis. 

Redaktion: Lukas Holliger