Gisela Widmer: «Ochsenschwanzsuppe»

Wenn das Beschwören von Grundrechten wieder einmal Hochkonjunktur hat, dann kann sogar ein Gang durch den Supermarkt zu einer grundsätzliche Angelegenheit - und eine Suppentüte zum Menschenrecht werden.

Raue Stimme, spitze Zunge

Zwölf Jahre lang war Gisela Widmer «Madame Zytlupe»: Von 1998 bis 2010  brachte sie in der Satiresendung «Zytlupe» auf DRS 1 ihr Publikum zum Lachen - und manchmal auch in Rage. Denn wie ein zuverlässiger Seismograph erhob die Luzernerin ihre Stimme immer dann, wenn sich Verlogenheit und Scheinmoral zu etablieren drohten. Die «Hörbühne» präsentiert fünf Kolumnen der vielfach ausgezeichneten Journalistin, Kolumnistin und Dramatikerin. Es sind Kolumnen, die Gisela Widmer live vor Publikum vorgetragen hat und die unter ihren Fans längst Kult sind.

Redaktion: Anina Barandun