Tina Teubner: «Demütigung durch Latte Matschiato»

Niemandem stehen die Haare so eindrücklich zu Berge wie Tina Teubner. Damit ihr das gelingt, muss sich die temperamentvolle Kabarettistin natürlich angemessen ärgern können. Zum Glück gibt es da eine Cousine, die seit kurzem auf dem Toscana-Trip ist.

Ihr stehen die Haare zu Berge: Tina Teubner
Bildlegende: Ihr stehen die Haare zu Berge: Tina Teubner zvg

Geburtsort: Witzenhausen. Und trotzdem hat Tina Teubner zuerst und ganz seriös Musiktherapie und Violine studiert. Aber 1991 liess sich ihr angeborener Humor nicht mehr bändigen und Tina Teubner präsentierte ihr erstes Bühnenprogramm als Chansonette. Seither gilt sie vielen als «die aufregendste, nachhaltigste und unterhaltsamste Frau der deutschen Kleinkunstszene». Mit besonders respektloser Hingabe widmet sich die «alleinerziehende Ehefrau» den Männern im Allgemeinen und dem ihrigen im Speziellen. Unterstützung und Widerspruch erhält sie dabei von ihrem Bühnenpartner Ben Süverkrüp.

Redaktion: Anina Barandun