Couragiert eintreten – aber wie?

Zivilcourage

Es braucht schon etwas Mut, sich aus freien Stücken für jemanden einzusetzen, der ungerecht behandelt, angegriffen oder gemobbt wird. Wer aber couragiert eingreift, nimmt im Extremfall durch sein beherztes Handeln sogar persönliche Nachteile in Kauf. Woher nimmt man in Alltagssituationen diesen Mut?

Ist es schon Zivilcourage, wenn man der Polizei hilft und z.B. eine Tat und die Täter filmt?
Bildlegende: Ist es schon Zivilcourage, wenn man der Polizei hilft und z.B. eine Tat und die Täter filmt? Keystone

Live zu Gast: Andi Geu, Gewaltpräventionscoach von StattGewalt und Cornelia Faist, Gründerin des Vereins That's Attitude.

Das SRF Online Special über Zivilcourage finden Sie hier: «Zivilcourage Geschichten von kleinem und grossem Mut»