In Sachen Lady Macbeth – Tatort Oper

Wahnsinn Oper

Sex and crime haben schon viele Opernlibrettisten und Komponisten beflügelt  und sind ein Fressen für Regisseure von heute, die genau wissen: eine Oper ist blutig blutiger als so mancher «Tatort» am Sonntagabend.

Beiträge

  • Opfert sich zum Schluss für den Herzog: Aleksandra Kurzak als Gilda in «Rigoletto».

    Nicht ganz normal – Frauen in der Oper

    Frauen sind in der Oper meist Opfer, Heilige oder Huren wenige normale Frauen, mit denen man sich identifizieren kann. Warum eigentlich?

    Lislot Frei

  • Die Zuschauerränge und der Orchestergraben im Opernhaus in Zürich.

    Wie es im Orchestergraben zu- und hergeht

    Im Orchestergraben geht es bei weitem nicht so streng zu, wie man denken könnte da wird bei langweiligen Stücken auch schon mal Youtube geschaut. Eine Reportage.

    Moritz Weber