«Konsum - Treibstoff oder Droge?»: Bausteine einer Konsumkultur

Christoph A. Schaltegger, geb.1972, ist Professor für Politische Ökonomie an der Universität Luzern. Seit 2011 amtet er zudem als Direktor am Institut für Finanzwissenschaft und Finanzrecht der Universität St. Gallen.

Porträt von Christoph A. Schaltegger.
Bildlegende: Christoph A. Schaltegger ist Professor für Politische Ökonomie an der Universität Luzern. ZVG

Christoph A. Schaltegger, geb.1972, ist Professor für Politische Ökonomie an der Universität Luzern. Seit 2011 amtet er zudem als Direktor am Institut für Finanzwissenschaft und Finanzrecht der Universität St. Gallen.

Er hat Einsitz in mehreren Gremien und ist Mitglied des Vorstands der Schweizerischen Gesellschaft für Volkswirtschaft und Statistik. Den Zweck jeden Wirtschaftens sieht Schaltegger unter anderem darin, die menschlichen Bedürfnisse zu befriedigen. Wirtschaftliche Aktivität schafft seiner Meinung nach Einkommen, das wir zum Konsum oder zur Bildung von Ersparnissen für zukünftigen Konsum verwenden können.

Redaktion: Bernard Senn