Stefan Bachmann: Was eigentlich ist wertvolle Kunst?

Was uns bewegt: Die Debatte mit jungen Autorinnen und Autoren

Mozart oder Metallica, Rembrandt oder Rolf Knie, Coelho oder Goethe – der Streit um die Frage, was eigentlich Kunst sei, ist so alt wie die Kunst selbst.

Porträt Stefan Bachmann
Bildlegende: Stefan Bachmann wurde 1993 in Colorado, USA geboren. SRF/Lukas Maeder

Ist nur die so genannte E-Kultur wertvoll, und ist das, was U-Kultur heisst, im besten Fall Unterhaltung? Der Fantasy-Autor Stefan Bachmann wehrt sich mit Vehemenz gegen Einteilungen dieser Art. Sie seien Ausdruck der Ignoranz.

(Zweitsendung: gleichentags 21.00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur)

Autor/in: Felix Münger, Moderation: Monika Schärer, Redaktion: SRF-Literaturredaktion