Zucht und Ordnung, oder: Der Buchsbaum und die Nationalbibliothek

«Ordnung ist das halbe Leben ...»

Ordnung ist nicht einfach gegeben, weder in der Natur noch im menschlichen Denken. Deshalb muss ihr da und dort etwas nachgeholfen werden.

Ein Gesicht ragt zwischen Bibliotheksregalen hindurch.
Bildlegende: Auch im Kopf ist nicht immer Ordnung. Aber die kann man schaffen. Reuters

Redaktion: Maya Brändli und Florian Hauser