«100 Fragen an Heiner Müller - Eine Séance»

Am 30. Dezember 1995 starb der Dramatiker, Dichter und Regisseur Heiner Müller. Obwohl Müller zu Lebzeiten durchaus auskunftsfreudig war, wie zahllose Interviews und Bücher bezeugen, bleibt er ein Rätsel.

Müller tot und alle Fragen offen: Thomas Oberender und Moritz von Uslar geben sich damit nicht zufrieden.

Sie veranstalten eine Geisterbeschwörung, um «100 Fragen an Heiner Müller» zu stellen. Das Ergebnis ist eine vielstimmige Annäherung an einen Mann, der, je mehr man über ihn erfährt, um so weiter ins Ungefähre rückt.

Mit Barbara Falter, Wolfgang Hinze, Jürgen Holtz, Walter Renneisen und Siggi Schwientek

Musik: Jörg Köppl - Hörspielfassung und Regie: Johannes Mayr -
Produktion Schweizer Radio DRS, 2008 - Dauer: 60'

Autor/in: Thomas Oberender und Moritz von Uslar, Redaktion: Johannes Mayr