«Bergmannshörspiel» von Hans Gerd Krogmann

Um 1968 erlebte das Originalton-Hörspiel eine neue Blüte. In Hans Gerd Krogmanns «Bergmannshörspiel» sprechen sechs Bergleute aus dem Ruhrgebiet über sich.

Über ihre Probleme und Schwierigkeiten, ihre Hoffnungen und Träume, über Politik und Privates, ihren Beruf und die Chancen des Arbeiters in dieser Gesellschaft - und über ihre Solidarität mit den protestierenden Studenten.

Mit Michael Thomas und Gerhard Börner, Günter Bosse, Wolfgang Funder, Hans Jürgen Junge, Herbert Ketturkat, Edmund Nowacki, Wolfgang Reinold, Siegfried Säcker, Klaus Schablitzki, Peter Vorhölter und Karl-Heinz Walter 

Regie: Hans Gerd Krogmann - Produktion Westdeutscher Rundfunk, 1972

Redaktion: Franziska Hirsbrunner