«Chatroomdreams» von krok & petschinka

Billie hat Träume. Billie ist fordernd. Billie ist einsam. Billie ist nicht ihr richtiger Name. Billie chattet im Internet und trifft sich mit Männern, die sie dort kennenlernt. Billie ist 60.

Partnersuche im Internet: Anonym und doch reizvoll.
Bildlegende: Partnersuche im Internet: Anonym und doch reizvoll. Colourbox

Wie süss sind all diese Tag und Nacht-Träumereien, dass man vom Schreibtisch aus die grosse Liebe kennenlernen könnte.

Billie jedenfalls fasst sich an ihrem 60. Geburtstag ein Herz und versucht diesen vielversprechendsten aller Wege ins Glück.

Doch halt!

Zuerst muss sie sich befreien aus ihrer eigenen Familie. Zu sehr ist sie eingespannt in ihrer Rolle als Mutter, als Grossmutter. Zu wenig Zeit bleibt für das kommende Glück!

Aber dann - Musik!

Voller Elan und Charme wirft sie sich in diesen grossen weltweiten Pool, an dem die möglichen Lebens- und Liebespartner sitzen und ebenfalls nach der grossen Liebe angeln.

Aber aber.

Dieser Pool ist ein Marktplatz.

Mit Jutta Hoffmann (Billie), Judith Rosmair (Billies Tochter Martha), Daniela Kroboth (Billies Tochter Maria), Markus Meyer (Billies Sohn Nico), Ueli Jäggi (Billies Onkel Alfred), Jule Böwe (Betty, die Pflegerin des Onkels), dazu Billies Bekanntschaften aus dem Internet: Martin Schwab (Tiger 60), Adam Oest (Der Tierpräparator), André Jung (Robert Redford), Klaus Höring (Der Tänzer), sowie Inge Maux (Die Freundin) und Silvia Fenz (Fräulein Else)  

Idee, Aufnahme, Schnitt, Komposition & Regie: petschinka
Produktion: SRF 2013 - Dauer: 45‘

Redaktion: Susanne Heising