«Die Inselprinzessin» von Hedwig Courths-Mahler

Der Treuebruch seiner Frau hat Peter Hagenau auf eine Insel bei Java getrieben. Dort lebt er mit seiner Tochter Lia ein abgeschiedenes Leben. Nichts stört den Frieden dieses idyllischen Daseins, bis plötzlich dunkle Schatten aus der Vergangenheit auftauchen.

Franziska Kohlund führt als Erzählerin durch das Hörspiel.
Bildlegende: Franziska Kohlund führt als Erzählerin durch das Hörspiel.

«Die Inselprinzessin» ist einer der 208 Romane von Hedwig Courths-Mahler. Es ist die Geschichte des Peter Hagenau, der auf eine Insel flüchtet, da sein bester Freund ihn mit seiner Frau betrogen haben soll. Begleitet wird er von seiner Tochter und Milde Volkner, der Gouvernante des ziemlich verwöhnten Mädchens. Nichts ist so, wie es scheint, und das Schicksal nimmt seinen Lauf.

Hedwig Courths-Mahler schrieb alle Romane nach demselben Schema: Die Figuren durchlaufen einen Weg durch Leid und Not hin zum Glück. Damit erfüllt sie die Erwartung eines breiten Publikums, das Erholung von der harten Realität in einer Scheinwelt sucht.

Mit: Franziska Kohlund (Courths-Mahler / Erzählerin), Ulrike Krumbiegel (Milde Volkner), Bernhard Bettermann (Peter Hagenau), Rahel Hubacher (Lia Hagenau), Christian Heller (Rudolf Bergen), Margrit Ensinger (Herta Rodeck), Ludwig Schütze (Professor Werner), Klaus Knuth (Herr Harland), Rainer Zur Linde (Hans Sanders), Alexander Götz (Steward)

Hörspielfassung und Regie: Buschi Luginbühl - Produktion: SRF 2009 - Dauer: 52'

Hedwig Courths-Mahler wurde am 18. Februar 1867 in Thüringen geboren. Mit geringer Schulbildung wird Hedwig zuerst Dienstmädchen, Gesellschafterin und Vorleserin einer alten Dame in Leipzig und arbeitet danach als Verkäuferin. Mit 17 Jahren beginnt sie ihre Kindheitsträume niederzuschreiben und verfasst ihre erste Novelle, die in einer Lokalzeitung abgedruckt wird.

1904 schafft sie mit ihrem ersten Roman «Licht und Schatten», der als Fortsetzung im «Chemnitzer Tageblatt» erscheint, den Durchbruch. Courths-Mahler gehört mit 208 Romanen und in 13 Sprachen übersetzt, sowie mit einer Gesamtauflage von weit über 80 Millionen zu den erfolgreichsten Autorinnen aller Zeiten.

Aus urherberrechtlichen Gründen können wir Ihnen nur einen Ausschnitt des Hörspiels anbieten.

Redaktion: Buschi Luginbühl