«Dunkel lockende Welt» von Händl Klaus

Eine Wohnungsübergabe der gespenstischen Art: Die junge Zahnärztin Dr. Corinna Schneider hat wie wild geputzt und will unbedingt weg, während der einsame Vermieter Joachim Hufschmied, dessen Mutter kürzlich verstorben ist, sie aufhalten möchte.

Er hat keine Chance - bis er eine kleine Zehe entdeckt.

Der österreichische Dramatiker Händl Klaus spielt in seiner abgefeimten Krimi-Komödie virtuos mit Lüge und Wahrheit der (Lebens-)Geschichten, die wir uns erzählen.

Mit Bettina Stucky, Josef Ostendorf und Marion Breckwoldt 

Regie: Erik Altorfer - Musik: Martin Schütz - Schweizer Radio DRS, 2006

Redaktion: Franziska Hirsbrunner