«Entstehung dunkel» von Dagmara Kraus und Marc Matter

Ein lyrischer Geräuschetext: Das Wort wird zum Geräusch, und der Laut zum Klang. Die Lyrikerin Dagmara Kraus und der Musiker Marc Matter haben eine akustische Welt geschaffen, deren Ausgangsmaterial einzig die Stimme und die Sprache sind. Eine Komposition, in der alles im Fluss ist.

«Entstehung dunkel» von Dagmara Kraus und Marc Matter
Bildlegende: Frau im Schattenriss vor Gewitterhimmel Keystone

«Entstehung dunkel» wurde mit dem Karl-Sczuka-Förderpreis 2015 für Hörspielkunst ausgezeichnet. Auch die Zeitschrift Medienkorrespondenz ist voller Lob für «Entstehung dunkel»: «Die akustischen Minimalstrophen mit ihren kurzweiligen Mutationen, Variationen und stimmlichen Eruptionen lassen Klang- und Vokalgewitter wetterleuchten, wie sie sich zur Stunde Null minus eins im Kosmos breitgemacht haben mögen, in jener Nanosekunde, bevor das Wort sich formend artikulierte.»

Komposition und Regie: Dagmara Kraus und Marc Matter - Produktion: WDR/SWR 2015 - Dauer: 29'

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir Ihnen auf unserer Internetseite nur einen Ausschnitt des Hörspiels anbieten.

Redaktion: Wolfram Höll