«Eusi chlii Stadt» von Werner Wollenberger

Werner Wollenberger schrieb das Mini-Musical zur Eröffnung des Zürcher Theaters am Hechtplatz. Am 25. April 1959 kam der Bilderbogen in Prosa und Reimen mit einer Starbesetzung zur Uraufführung. Ironisch-satirische Szenen und Lieder über den Alltag in Zürich, der kleinen Grossstadt.

Der Paradeplatz in Zürich um 1960.
Bildlegende: Der Paradeplatz in Zürich um 1960. Keystone

«Wir Zürcher hätten allen Grund, hochmütig zu sein! Besitzen wir nicht die schönste Geschäftsstrasse, das grösste Zifferblatt und den muntersten Stadtpräsidenten Europas?» schrieb Hans Gmür zur Uraufführung von «Eusi chlii Stadt».

Höchste Zeit, dass diese wunderbare Stadt ihr eigenes Musical bekommt. Mit legendären Liedern wie «Mis Dach isch de Himmel vo Züri» wird der Tagesablauf in der kleinen Stadt erzählt.

Mit: Margrit Rainer, Ruedi Walter, Zarli Carigiet, Stephanie Glaser, Peter W. Staub, Inigo Gallo, Irène Camarius

Musik: Hans Moeckel und Otto Weissert - Leitung: Werner Marti - Redaktion: Hans Gmür - Produktion: SRF 1959 - Dauer: 51'

«Eusi chlii Stadt» kann während 30 Tagen ab Sendedatum nachgehört werden.

Redaktion: Karin Berri