Zum Inhalt springen
Inhalt

Hörspiel Freie Sicht aufs Meer

Julia und Martin – das sind zwei, die einfach nicht von einander lassen können. Deswegen hat Autorin Rebecca C. Schnyder nun schon das zweite Hörspiel über die beiden geschrieben: «Dune am Meer».

Legende: Audio Premiere: «Dune am Meer» von Rebecca C. Schnyder abspielen. Laufzeit 50:30 Minuten.
50:30 min, aus Hörspiel vom 11.05.2018.

Beide sind sie im Appenzell aufgewachsen. Doch während es Julia bald zu eng wurde, und sie die Welt entdecken und erobern wollte, ist Martin daheim geblieben und hat den elterlichen Hof übernommen. In ihrem Hörspieldebüt «Öber em Tal» hat Rebecca C. Schnyder erzählt, wie Julia nach Hause fährt. Auf dem Land, so hofft sie, würde sie einen Schlüssel finden zu sich, ihren Sehnsüchten und Wünschen. Aber sie findet Martin, der so sehr in seine eigene Geschichte verstrickt ist, dass er nicht viele Worte macht. Ausser das eine: «Bleib».

Ein Wiedersehen ...

Doch sie ist nicht geblieben. Es vergehen 5 Jahre, und ganz plötzlich kreuzt Julia bei Martin auf; so beginnt das neue Hörspiel von Schnyder, «Dune am Meer». Um Martin, der nie etwas anderes gesehen hat als die Berge rund um seinen Hof, um ihn mitzunehmen, nach Italien, ans Meer. Sie tun so, als sei alles wie immer, als sei die Zeit einfach stehen geblieben – aber beide haben sich verändert, und zwar mehr, als sie sich eingestehen möchten ...

... und ein Wiederhören

Nicht nur in der Geschichte, sondern auch zwischen den beiden Hörspielen sind 5 Jahre vergangen. Und so gibt es bei «Dune am Meer» auch ein Wiederhören mit Jeanne Devos und Philipp Langenegger, die erneut die Rollen von Julia und Martin übernommen haben. Und ganz wie sich Julia und Martin verändert haben, haben es auch Devos und Langenegger getan – und das hört man, und das gibt dem Hörspiel auch eine besondere Kraft. Bleibt zu hoffen, dass Autorin Rebecca C. Schnyder auch weiterhin nicht von ihren Figuren lassen kann, und es vielleicht in ein paar Jahren wieder ein Wiedersehen gibt.