«Gaddafi» von krok & petschinka

42 Jahre lang bestimmte Muammar Muhammad Abdassalam Abu Minyar al-Gaddafi die Geschicke Libyens. Am 20. Oktober 2011 kam der gestürzte «König der Könige» im libyschen Bürgerkrieg ums Leben.

Eine Symphonie von Orden. Gaddafis Brust 1999.
Bildlegende: Eine Symphonie von Orden. Gaddafis Brust 1999. Reuters / Stringer

Anlässlich des ersten Todestages hat sich der renommierte Autor und Regisseur Eberhard Petschinka dieses exzentrischen und bizarren Machthabers angenommen.

Ein brisantes Stück und ein neuer Blick auf die Geschichte eines Diktators, der jahrzehntelang von den Grossen und Mächtigen der Welt hofiert wurde.

Mit André Jung (Autor), Thomas Thieme (Gaddafi), Klaus Höring (Sprecher), Jule Böwe (MI6-Agentin), Lilith Stangenberg (Jungfrau 1), Jasna Fritzi Bauer (Mädchen 1), Lena Vogt (Mädchen 2)

Aufnahme, Schnitt und Regie: krok & petschinka - Komposition und Endmix: Wolfgang Mitterer - Koproduktion: SRF/ORF 2012 - Dauer: 50'

Redaktion: Fritz Zaugg, Peter Klein