«Nachtblind» von Darja Stocker

Im Hörspiel «Nachtblind» sucht Leyla, eine junge Frau, ihren eigenen Weg jenseits der Normalität. 

Das scheinbar heile Elternhaus ist nur noch Fassade: Der Vater hält sich von der Familie fern, der kleine Bruder hat seine Aggressionen immer weniger unter Kontrolle, und die Mutter steckt den Kopf in den Sand. Eines Tages taucht Moe auf, er ist zurückhaltend und ganz anders als alle andern.

Nicht nur soziale Welten prallen aufeinander, Funken fliegen, Zuneigung wächst. Da ist aber noch ein anderer in Leylas Leben, «der Grosse», mit dem sie seit Jahren nachts sprayen geht. Mit ihm verbindet sie ein anderes Leben und eine andere Liebe, bei der es schwer fällt, zwischen Zärtlichkeit und Gewalt zu unterscheiden.

Leyla: Rebecca Klingenberg - Moe: Daniel Kashi - Mutter: Doris Wolters - Rico: Patrick Güldenberg 

Musik: Philipp Schaufelberger - Regie: Stephan Heilmann - Produktion Schweizer Radio DRS, 2006

Redaktion: Stephan Heilmann