«Parikmacherscha – Die Friseuse» von Sergej Medwedew

Die Friseuse Irina träumt von der grossen Liebe, von Familienglück und einem Leben in Moskau. Aber hat sie wirklich auf den Richtigen gesetzt? Ihr Brieffreund und «potentiell Zukünftiger» sitzt nämlich im Knast seine Haftstrafe ab.

(Symbolbild)
Bildlegende: (Symbolbild) colourbox

Ausser ihrem Knacki-Freund macht ihr auch ein tüchtiger Feuerwehrmann den Hof. Überhaupt besuchen alle Männer – sogar die mit Glatze – regelmässig Irinas Salon. Denn allen Widrigkeiten zum Trotz verschenkt Irina ihre Liebe und ihr Lachen grosszügig. Das ist die grosse Stärke der Friseuse.

Mit: Valery Tscheplanowa (Irina), Falk Rockstroh (Viktor), Barbara Philipp (Tatjana), Tilo Nest (Alexej), Andras Fröhlich (Jewgenij), Jens Wawrczeck (Nikolaj), Uli Plessmann (Sascha), Holly Arnaszus (Junge), Margit Bendokat (Erzählerin)

Aus dem Russischen von Elina Finkel - Musik: Jörg Gollasch - Tontechnik: Jean Szymczak - Regie: Heike Tauch - Produktion: DLR Kultur 2009 - Dauer: 49'

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir nur einen Ausschnitt des Hörspiels anbieten.

Redaktion: Karin Berri