Premiere: «Alles für d'Chatz» von Stephan Mathys

Aus Nachbarn werden Bekannte, aus Bekannten Freunde, aus Freunden Liebende und aus Katzen grosse Spielverderber.

(Symbolbild)
Bildlegende: (Symbolbild) colourbox

Wenn die Liebe zur Katze in zwischenmenschliche Liebe umschlägt und diese Liebe für die Katz ist, wird es Zeit, sich Gedanken zu machen über Verlustschmerz und über sich selbst.

Lara und Markus sind Nachbarn. Sie sehen sich manchmal von Balkon zu Balkon. Beide haben einen grossen Verlust erlitten: Der Vater von Markus ist früh gestorben, Lara hat sich von ihrem Freund getrennt. Sie gehen beide unterschiedlich mit ihren Erfahrungen um. Als sie sich schliesslich – nicht ganz zufällig – kennenlernen, prallen diese gegensätzlichen Arten, Abschiedsschmerz zu bewältigen, aufeinander.

Mit: Anna-Katharina Müller (Lara), Aaron Hitz (Markus)

Musik: Alexius Tschallener (Komposition, Piano), Ellen Cameron (Cello), Armon Stecher (Klarinette) - Tontechnik: Roland Fatzer - Regie: Kamil Krejci - Produktion: SRF 2018 - Dauer: 42'

Redaktion: Päivi Stalder