Premiere: «Falscher Alarm» von Lukas Holliger

Am 1. November jährt sich das Basler Chemie-Unglück von Schweizerhalle zum 30. Mal. Als 15-Jähriger erlebte Lukas Holliger die Katastrophennacht mit, zufällig von der ersten Radiomeldung an. Jetzt hat der Autor die Töne von damals aus den Archiven geholt und zu einer dramatischen Collage montiert.

In der Nacht auf den 1. November 1986 brach in einer Fabrikationshalle der Chemiefabrik von Sandoz ein Brand aus.
Bildlegende: In der Nacht auf den 1. November 1986 brach in einer Fabrikationshalle der Chemiefabrik von Sandoz ein Brand aus. Keystone

Seit dem 2. Weltkrieg hatten in Basel keine Sirenen mehr geheult. Polizeidurchsagen forderten die Bevölkerung auf, Türen und Fenster zu schliessen und Radio zu hören. Eine Ausgangssperre, die nicht von allen befolgt wurde. Es gab zahlreiche Schaulustige, auch Flüchtende. Experten beruhigten, Moderatoren kämpften um Informationen, das Telefonnetz brach zusammen. Niemand war auf so eine Nacht vorbereitet.

Als am nächsten Tag der Rhein bis in die Nordsee vergiftet war, rang man um Erklärungen, protestierten tausende wütende Bürger. «Falscher Alarm» schenkt diesen Tönen, den Beschwichtigungen, der Wut und der Angst noch einmal ein Ohr. Entstanden ist eine akustische Illustration jener «Risikogesellschaft», in der wir bis heute leben.

«Falscher Alarm» wird am 28.10., zeitgleich mit der Ursendung auf Radio SRF 1, im Theater Basel, Kleine Bühne, aufgeführt und gastiert am 1.11. in der Hörspiel-Reihe «Zu Ohren kommen» im Theater Winkelwiese, Zürich.

Originalmusik und Sounddesign: Martin Bezzola - Regie: Lukas Holliger - Produktion: SRF 2016 - Dauer: 55'

Zweitausstrahlung: Sonntag, 30.10.2016, 17.00 Uhr, SRF 2 Kultur

Lukas Holliger, geboren 1971, schreibt Prosa, Libretti, Theaterstücke und Hörspiele. 2003 erhält er in der Kritikerumfrage der Zeitschrift «Theater heute» eine Nominierung als bester Nachwuchsautor des Jahres.

Es folgen Uraufführungen am Bremer Theater, Schauspiel Leipzig, Theater Konstanz u.v.a. 2013 steht er mit seinem Hörspiel «Menschliches Versagen» (SRF/SWR) auf der Shortlist für den «Hörspielpreis der Kriegsblinden».

Aus urheberrechtlichen Gründen durften wir das Audio dieser Sendung für 7 Tage nach Ausstrahlung anbieten. Nun ist die CD im Handel erhältlich.

Redaktion: Lukas Holliger