«shashlyk for paik» von Ulrich Bassenge

Am 29. Januar 2006 starb der grosse «Gastarbeiter» (Eigeneinschätzung) Nam June Paik.

Inspiriert von Paiks Installation «Schallplatten-Schaschlik» widmet der Komponist Ulrich Bassenge dem Musik- und Medienkünstler Paik ein Erinnerungs-Schaschlik, montiert und prozessiert aus akustischen und anderen Zeugnissen. In dieser Collage verbinden sich Gehörtes und Unerhörtes, trifft Trivial- auf Hochkultur und Rauschen auf Information. Das Paik-Paradoxon, wonach das beste Fernsehen kein Fernsehen ist, wird im Radio wörtlich genommen.


Realisation: Ulrich Bassenge - Produktion Bayerischer Rundfunk, 2007

Redaktion: Johannes Mayr