«Why, Arizona» von Adolf Muschg

Ein Schweizer EDV-Mathematiker ist in Los Angeles auf einem Kongress, wo er eine von ihm erfundene «Universal-Computer-Sprache» zu verkaufen hofft. Seit seiner Studienzeit in Massachusetts hatte er sich gewünscht, den Südwesten der USA, insbesondere die Wüste von Arizona, kennen zu lernen.

Während seiner Reise quer durch die Staaten gibt er sich überaus zurückhaltend, meidet jeden Kontakt. Doch in einem Restaurant nahe der Grenze zu Mexico spricht ihn die Kellnerin an und bittet ihn um die Erlaubnis, ihn auf seiner weiteren Reise begleiten zu dürfen.

Mit Heiner Schmidt und Rosel Schäfer

Regie: Hans Hausmann - Produktion Schweizer Radio DRS/Westdeutscher Rundfunk, 1977

Redaktion: Stephan Heilmann