Am Ende der Lügen

Staffel 2, Folge 5

Am Ende der Lügen

Die CIA hält Brody fest. Das Verhör, das Carrie mit ihm führt, sorgt für Hochspannung. Während Jessica ihren Mann vergeblich zu erreichen versucht, geht Dana mit Finn aus. Der Abend endet in einem Desaster.

Brody sitzt in einem Verhörraum der CIA. Zu Carries Enttäuschung darf Quinn mit dem Verhör beginnen. Er konfrontiert Brody mit seinen Lügen und dem Video, in dem er von seinem geplanten Anschlag auf das Leben des Vizepräsidenten berichtet. Als Brody jedoch weiter abstreitet, mit Elizabeth Gaines Tod zu tun zu haben oder von weiteren Zielen der Al Kaida zu wissen, greift Quinn zum Messer. Saul befiehlt ihm, sofort den Raum zu verlassen, und Carrie darf mit dem Verhör fortfahren. Es beginnt ein atemloses, hoch emotionales Frage-und-Antwort-Spiel. Am Ende macht Carrie Brody einen Vorschlag.
Estes behauptet gegen aussen, dass Brody die CIA in einer Angelegenheit der nationalen Sicherheit unterstütze und einige Tage nicht kontaktiert werden könne, auch nicht von seiner Frau Jessica. Doch diese glaubt nicht an die Geschichte. Währenddessen tauschen sich Dana und Finn über die Probleme ihre Eltern aus. Dana hat sich von ihrem Freund getrennt und trifft ihn zu einem Date. Doch der gemeinsame Abend endet in einem Desaster.