Immer Lächeln

Staffel 2, Folge 1

Immer Lächeln

Carrie Mathison versucht nach ihrer Entlassung aus der CIA ein normales Leben zu führen. Nicholas Brody ist nach den sich Ereignissen der letzten Monate um ein geregeltes Familienleben bemüht und plant seine politische Karriere. Doch bald werden die beiden von ihrer Vergangenheit eingeholt.

Die Lage im Nahen Osten hat sich verschärft. Eine Frau aus Beirut meldet sich bei der CIA. Sie behauptet, wichtige Informationen über einen Angriff auf Amerika zu haben. Sie will jedoch nur mit Carrie Mathison sprechen. Carrie, die aus dem Dienst entlassen wurde, hat ihre bipolare Störung im Griff und versucht, ein normales Leben führen. Als Saul Berenson und CIA-Chef David Estes sie bitten, für 72 Stunden ihre alte Tätigkeit wieder aufzunehmen und ihre Informantin Fatima zu treffen, willigt sie nur widerwillig ein.

Nicholas Brody ist zum Kongressabgeordneten gewählt worden. Sehr zur Freude von Ehefrau Jessica wird er von Vizepräsent Walden gebeten, ihm bei der Präsidentschaftswahl zur Seite zu stehen. Tochter Dana beginnt einen Streit mit einem neuen Schulkollegen und behauptet, ihr Vater sei Muslim. Als Jessica davon erfährt, fällt sie aus allen Wolken.

Brody erhält Besuch von einer Journalistin. Sie entpuppt sich als Freundin Abu Nazirs und übermittelt ihm eine Nachricht von Nazir: Er verlangt, dass sein ehemaliger Gefangener ihm seine Loyalität beweist. Brody soll eine Liste mit möglichen amerikanischen Angriffszielen im Nahen Osten aus David Estes Safe entwenden.