Das geheime Leben der Amischen

Video «Das geheime Leben der Amischen» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

David & Miriam Lapp und ihre inzwischen 5 Kinder sind eine Amisch-Familie. Sie gehören den sogenannten "Old Order Amish" an, einer traditionsbewussten und innovations-feindlichen Richtung innerhalb der Gemeinschaft der Amischen. Die Lapps leben in Lancaster County im US-Bundesstaat Pennsylvania.

Die ersten Amischen, die im 17. Jahrhundert vor der Verfolgung als Ketzer aus Europa geflohen waren, hatten sich hier angesiedelt, und auch heute leben in Pennsylvania noch fast 60'000 Mitglieder dieser täuferisch-reformierten Kirche. In ihrer Lebensführung entspricht die Familie Lapp sehr den Klischeevorstellungen, die Aussenstehende von den Amischen haben: Sie lehnen fast alle technischen Errungenschaften der modernen Zeit ab - wie etwa Autos oder elektrischen Strom -, benützen auch im heutigen Strassenverkehr immer noch Pferdefuhrwerke und kleiden sich nach überlieferten Vorschriften, die ihre Welt-Abgekehrtheit unterstreichen sollen. Doch David und Miriam unterscheiden sich von den meisten Mitgliedern ihrer Kirche in einem entscheidenden Punkt: Sie möchten ihre christlichen Grundwerte auch Andersdenkenden nahebringen. Obwohl sie damit riskieren, exkommuniziert zu werden, haben sie zugestimmt, an dem Dokumentarfilm-Projekt von Lynn Alleway teilzunehmen. Sie haben die Filmemacherin in ihr Zuhause eingeladen und mit der Kamera an vielen Aspekten ihres Lebens teilhaben lassen, die normalerweise vor der Aussenwelt verborgen sind. Entstanden ist ein feinfühliges Porträt einer ganz spezifischen Amish-Familie im modernen Amerika.