Kindertraum - Zwei Banker auf Sinnsuche

Video «Kindertraum - Zwei Banker auf Sinnsuche» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Die beiden Schweizer Banker Marc Jenni und Daniel Siegfried machten in den boomenden 1990er-Jahren Karriere in Südostasien, waren für die UBS in Hongkong, Seoul und Singapur tätig. Sie vermehrten das Geld ihrer wohlhabenden Klienten und verdienten auch selber ganz flott dabei.

In ihrer Peergroup drehten sich die Gespräche in erster Linie um Statussymbole: Wer hat das teurere Auto, den höheren Bonus, die grössere Villa? Die beiden Schweizer lebten in Saus und Braus, ihre Zukunft sah blendend aus. Doch irgendwas stimmte nicht. 2003 verliessen sie ihren «goldenen Käfig» und gründeten in Chiang Mai das Kinderhilfswerk Child's Dream, das sich um unterprivilegierte Kinder in Thailand, Burma, Laos und Kambodscha kümmert.

Was hat Marc Jenni und Daniel Siegfried zu diesem radikalen Bruch bewogen? Der Berner Regisseur Urs Frey begleitet die beiden Exbanker in entlegene Gebiete in Nordthailand und Laos, wo Child's Dream bis heute mehr als siebzig Schulen und Kindergärten gebaut hat. Entstanden ist eine berührende Geschichte über Lebenssinn und Lebensglück.

Zweitausstrahlung am Samstag, 5. Januar 2013 um 12.05 Uhr auf SRF 1.