Ernüchterung und Verunsicherung

In den ersten Junitagen ist die Planetenlage ziemlich verworren. Deshalb fällt es uns schwer, die eigenen Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Es ist mit Blockaden, Verunsicherung und Enttäuschungen zu rechnen. Träumereien kollidieren mit der Wirklichkeit und verlangen nach einer Korrektur.

Eine Hängebrücke aus Holz führt über einen Bach.
Bildlegende: Durch Verunsicherung fühlt sich der Boden unter den eigenen Füssen ziemlich wacklig an. colourbox

Autor/in: Bettina Bettini, Redaktion: Bea Schenk