Weniger ist mehr

Bis Weihnachten tendieren wir zum Perfektionismus. Es besteht die Gefahr beim Geniessen und Geldausgeben masslos zu übertreiben. Die Weihnachtstage werden gemütlich, besinnlich und abwechslungsreich. Nach Weihnachten werden die Weichen für das nächste Jahr gestellt.

Heilig Abend verspricht entspannt und besinnlich zu werden. Die Sterne schenken uns an diesem Tag Festfreude und Grosszügigkeit. Allerdings besteht die Tendenz masslos zu übertreiben.
Bildlegende: Heilig Abend verspricht entspannt und besinnlich zu werden. Die Sterne schenken uns an diesem Tag Festfreude und Grosszügigkeit. Allerdings besteht die Tendenz masslos zu übertreiben. colourbox

Für die Weihnachtstage seien wir mit dem Motto «weniger ist mehr» gut beraten, meint Astrologin Bettina Bettini. Weniger hohe Erwartungen und weniger Essen und Trinken sorgen für eine wohltuende Leichtigkeit.

Der Vollmond am Freitag ist der letzte in diesem Jahr. Er motiviert zum Weichenstellen. Im Fokus stehen dabei familiäre Verhandlungen über die zukünftigen Pflichte und Rechte.

Begünstigte Sternzeichen

Fische und Krebse können sich auf ein friedliches familiäres Fest freuen. Sie verspüren wenig Drang nach Aktivität und können deshalb Rummel und Überfluss gut entsagen und sich der sinnlichen Weihnachtsstimmung hingeben.

Die Schützen, Löwen und Widder sind in diesen Tagen mit Kraft und Heiterkeit gesegnet. Ihr Leben ist jetzt alles andere als langweilig. Sie laufen dabei allerdings Gefahr, sich zu viel vorzunehmen und sollten sich während der Festtage die nötige Ruhe gönnen.

Redaktion: Bea Schenk