Die Intrige

Video «House of Cards - (Staffel 1, 4 / 13) Die Intrige» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Frank Underwood spielt seine Kongresskollegen gegeneinander aus, um eine Mehrheit für seinen Gesetzesentwurf zur Bildungsreform zu erlangen. Derweil bekommt Zoe Barnes ein attraktives Jobangebot und Claires Aussichten auf Spendengelder sind auf einmal rosig.

Eigentlich wollte der Chefredaktor des Washington Heralds Tom Hammerschmidt seine momentan prominenteste Mitarbeiterin Zoe Barnes feuern, weil sie sein Gebot, keine Interviews mehr zu geben, missachtet hat. Doch seine Chefin erteilt ihm einen ganz anderen Auftrag: Er soll Zoe zur Korrespondentin im Weissen Haus befördern. Als Zoe davon erfährt, ist sie verblüfft. Sie ahnt, dass sie als Korrespondentin auf Frank Underwoods geheimen Infos wohl verzichten müsste.
Frank arbeitet inzwischen an seiner nächsten Intrige im Weissen Haus. Gezielt spielt er seine Kollegen im Kongress gegeneinander aus, um eine Mehrheit für seinen Gesetzesentwurf zur Bildungsreform zu bekommen. Er bedient sich dabei eines Politikers, von dem er weiss, dass er ihn in der Hand hat: Peter Russo.
Claire kriegt ein interessantes Spendenangebot, allerdings ausgerechnet von der Firma SanCorp. Frank ist überzeugt, dass SanCorp dafür eine Gegenleistung von ihm will und bittet Claire zu verzichten.