Francis «Frank» Underwood

Ein Mann in einem Anzug.

Bildlegende: Der Schauspieler Kevin Spacey SRF/Sony Pictures Television Inc.

Der skrupellose Machtmensch Frank Underwood hat sich durch Intrigen und Machtspiele selbst zum Vizepräsidenten der Vereinigten Staaten befördert. Um seine Position zu sichern und seine eigenen Interessen durchzusetzen, geht er über Leichen. Sein Ziel ist klar: Er will immer noch mehr Macht. Dafür manipuliert er internationale Wirtschaftsverhandlungen genau so wie interne Abstimmungen. Er schreckt auch nicht davor zurück, am Stuhl seines Vorgesetzten zu sägen.

Der Schauspieler Kevin Spacey

Kevin Spacey ist ein Theater- und Filmschauspieler, der zudem als Leiter des Old Vic Theaters in London und als Regisseur tätig ist. Die Kinorolle, die ihm die erste grosse internationale Beachtung bescherte, war wohl die des Bösewichts in Bryan Singers «The Usual Suspects», für die er einen Oscar als bester Nebendarsteller erhielt. Spacey spielte im gleichen Jahr in David Finchers «Se7en» einen Serienmörder und gab drei Jahre später in «American Beauty» eine ebenso verstörende wie brilliante Performance ab, dass er erneut mit einem Oscar belohnt wurde, diesmal als Hauptdarsteller.