Neustart

Video «House of Cards - (Staffel 1, 7 / 13) Neustart» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Nach der erfolgreich durch das Repräsentantenhaus gebrachten Bildungsreform hat Frank Underwood gute Karten beim Präsidenten. Jetzt muss er ihn von Peter Russo als Gouverneurskandidat überzeugen - nicht nur ihn: Auch Russo selbst hegt grosse Zweifel gegenüber der Kandidatur.

Nachdem Frank Underwood gegen allen Widerstand der Gewerkschaften die Bildungsreform durch das Repräsentantenhaus gebracht hat, steht er vor dem Präsidenten Walker gut da. Dennoch ist Walker von Franks Idee, Peter Russo als Gouverneurskandidat für Pennsylvania aufzustellen, überhaupt nicht begeistert.
Da ist er nicht der einzige. Peter selbst zweifelt daran, dass er dafür der geeignete Mann ist mit seiner Drogen- und Alkoholvergangenheit. Doch Frank und seine rechte Hand Doug Stamper sind davon überzeugt, dass Peter als Underdog, der es bis nach oben geschafft hat, beim Volk gute Chancen hat. Doug, selbst ein ehemaliger Alkoholiker, nimmt sich Peters an und bringt ihn dazu, genau das zu machen, was Frank will.